«

»

Jul 24 2013

Warum die Lichtverschmutzung in Deutschland ein Problem ist

Wer in Deutschland mit bloßem Auge die Milchstraße am Himmel sehen will, tut sich selbst in ländlichen Gegenden ziemlich schwer. Dafür verantwortlich ist die Lichtverschmutzung, die von großen Städten, Straßenlaternen oder Autos verursacht wird. Wirklich dunkle Flecken sind auf der Erde selten geworden und nicht jeder faszinierte Sternengucker hat hohe Berge, unbesiedeltes Land oder eine Wüste vor der Haustür.

Warum brauchen wir einen dunklen Himmel?
Für unser Zeitraffer-Video wollen wir zeigen, wie sich die Erde dreht und dabei die Sterne samt der Milchstraße vorbeiziehen. Damit möglichst viele Sterne sichtbar sind, ist ein dunkler Himmel die wichtigste Voraussetzung.

Wo ist der Himmel besonders dunkel?
In Franken ist der kleine Ort Kreben ein beliebter Fleck für Astronomen, die einen halbwegs dunklen Himmel suchen. Allerdings ist Nürnberg nicht wirklich weit weg und auch vorbeifliegende Flugzeuge stören oftmals die perfekte Fotoaufnahme. Hartmuth Kintzel von der Sternwarte Nürnberg hatte uns die „Neubürg“ in der Nähe von Bayreuth empfohlen. Dort soll es relativ dunkel sein, zumal der Ort auf einem Berg liegt. Wir waren dort leider unmittelbar nach der Sommersonnenwende, sodass zu diesem Zeitpunkt die Sonne nicht weit genug unter gegangen ist, damit die Nacht wirklich dunkel war. Sobald wieder eine sternenklare Nacht ist und kein Mond die Sicht stört, werden wir vermutlich einen neuen Versuch starten.

Der vermutlich dunkelste Ort in Deutschland dürfte das Mittelgebirge mit seinem Himmel über der Rhön sein. Sabine Frank setzt sich dort dafür ein, dass dieser Ort als Sternenlichtpark anerkannt wird. Dafür müssen unter anderem Straßenlaternen umgerüstet werden, damit diese auch wirklich nur die Straße und nicht den Himmel beleuchten.

Wer nicht weit reisen möchte und einen noch besseren Blick auf die Milchstraße werfen möchte, fliegt am besten nach Teneriffa oder Mallorca. Nicht nur der besonders dunkle Himmel, sondern auch der bessere Blickwinkel auf die Milchstraße zeichnen diese Orte aus. Außerdem ist dort die Wahrscheinlichkeit gutes Wetter zu erwischen weitaus höher als in Deutschland.

Schon gewusst?
Da bei Kindern die Pupillen größer sind als bei Erwachsenen, können diese mit bloßem Auge mehr Sterne sehen als Erwachsene. Nachfolgend ein Bild von der Lichtverschmutzung in Nürnberg:
09_Lichtverschmutzung_Deutschland

2 Pings

  1. Nikon D4S: Die perfekte Timelapse bzw. Zeitraffer-Kamera? » Timelapse-Movie.de

    […] wenn man sich nicht gerade in Namibia oder Chile befindet, denn durch die hohe Lichtverschmutzung (wir berichteten), ist der Himmel nur noch an wenigen Orten wirklich dunkel und dann helfen auch keine hohen […]

  2. Sternenpark in der Rhön trotzt der Lichtverschmutzung › Timelapse-Movie.de

    […] was bedeutet das? Wir hatten bereits letztes Jahr über die Probleme der Lichtverschmutzung in Deutschland berichtet. Durch Großstädte, Autos, Straßenlampen und anderen Lichtquellen ist es zunehmend schwieriger […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.