«

»

Mai 19 2014

Der Slider: Unsere günstige Schiene für Bewegungen der Kamera in Zeitraffervideos

Wir werden immer wieder gefragt, mit welchem Equipment wir unsere Clips für Timelapse-Movie.de erstellen. Heute möchten wir euch unseren Slider vorstellen.

Einen Slider, oder auch Dolly genannt, benutzt man in Zeitrafferfilmen dazu, um eine sanfte Kamerabewegung zum eigentlichen Zeitraffer hinzuzufügen. Der Aufbau besteht aus einem Schlitten, auf dem die Kamera befestigt wird und der sich dann mit Hilfe eines Motors auf einer Schiene bewegt. Die Aufnahmen entstehen, indem ein Controller die Kamera und gleichzeitig den Motor der Schiene steuert. Die Kamera löst ein Bild aus, dann wird der Schlitten über eine vorher einstellbare Distanz auf der Schiene bewegt. Dann wird wieder ein Bild ausgelöst usw. Am PC entsteht aus den gesammelten Bildern die Zeitraffersequenz und dank der zurückgelegten Strecke auf der Schiene eine zusätzliche sanfte Kamerafahrt. Wichtig ist hierbei ein absolut stabiler Stand des ganzen Aufbaues beim Fotografieren mit vernünftigen Stativen, sonst stellt man in der späteren Videosequenz ein Ruckeln fest und die komplette Aufnahme ist nicht zu gebrauchen. Wäre schade um die Zeit!

Hier findet ihr zwei unserer Zeitraffer-Clips, in denen der Slider zum Einsatz kam:
Beispiel-Video 1
Beispiel-Video 2
Beispiel-Video 3

Leider sind solche Schienen mitunter nur sehr schwer zu bekommen. Sie kosten dann auch gerne einmal 1.000 Euro oder mehr und müssen auch noch aus den USA oder Asien importiert werden. So viel Aufwand wollten wir gerade am Anfang unseres Projektes nicht betreiben und haben uns deshalb auf die Suche nach einer erschwinglichen, aber dennoch zuverlässigen Alternative begeben. Dabei sind wir auf den Hersteller Digislider gestoßen. Digislider hat seinen Sitz im Süd-Osten Englands und hat sich auf die Herstellung und den Vertrieb von Produkten rund um Bewegungssysteme für Kameras im Bereich von Zeitrafferfotografie und Videos spezialisiert. Bei der Entwicklung der Produkte spielen vor allem die Komponenten Präzision, geringes Gewicht, Tragbarkeit und Erschwinglichkeit eine entscheidende Rolle. Nach etliche Einsätzen unseres ersten Exemplars im Feld konnten wir uns inzwischen ausreichend von der Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte überzeugen und freuen uns mittlerweile ein zweites Exemplar unser Eigen nennen zu dürfen.

Weitere Informationen findet Ihr auf www.digislider.co.uk. Zum Abschluss noch einige Bilder unseres Sliders im Einsatz.

1 Kommentar

  1. Kai

    Hallo,
    leider steht nirgends um welches Modell es sich handelt. Lediglich ein Foto kann man hier sehen. Ich bitte um den Namen des Sliders oder einen Link. Vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.